Geschützsammlung

Geschütze aus einem militärischen Depot im Kanton Baselland
Fotos und Text Walter Lötscher

Geschütze aus dem 2. Weltkrieg des Kantons Baselland, mussten in einem Depot in Böckten Platz machen und sollten entweder verschrottet oder verkauft werden.
So hat sich der Bunkerverein anerboten die „Sammlung“ zu Übernehmen, wo am 26. April 2008 die Übergabe stattfand. Die Geschütze wurden in einer separaten Halle zum Abtransport bereit gestellt, wo am 22. Mai der Transport durch die Armee nach Laufen in das provisorische Lager im Untergeschoss der Eishalle stattfand.
Dank den Fachkenntnissen von Peter Höfler und seiner immensen Arbeit für die Restauration, konnten die auf „Hochglanz“ gebrachten Geschütze am 15. August 2009 einer Gruppe von interessierten Bürger und Bürgerinnen in einer provisorischen Ausstellung das erste Mal gezeigt werden.
Seither sind wir auf der Suche nach einer festen Bleibe, wo der Bunkerverein Kleinlützel die Sammlung ausstellen kann.


Galerie erstellt mit HomeGallery 1.5.1